Meine Geschichten erwarten Euch
Ein herzliches Hallo in die Runde,

ich würde Euch gerne hier meine Geschichten bzw. ganze Romane präsentieren. Wenn es Euch gefallen hatten, würde ich mich über ein Kommentar sehr freuen. Ansonsten werde ich alles posten, was mit dem Schreiben zu tun hat. Möchte gerne meine Erfahrungen mit Euch teilen.

Ganz am Anfang...
Es war an irgendeinem Wochentag, meine Mutter brachte mir damals einen Roman von Dostojewski, es war "Die Dämonen". Anfangs war es schwer dies zu verstehen, ich habe vorher auch nie wirklich ein Buch in die Hand genommen. Aber nach einer Pause von 6 Monaten konnte ich es besser verstehen.
August 2012 habe ich dann intensiv zu lesen begonnen und während der nächsten Zeit habe ich alle Bücher von Dostojewski gelesen und zwischendurch auch mal Trivialliteratur, sonst andere Klassiker bzw. Weltliteratur. Ich lese eher darum, weil ich mich wirklich bilden will, weniger aus Unterhaltungszwecken.

Bald danach fing meine kleine Karriere als Autor an....
Irgendwann im letzten Jahr, Anfang November 2015, habe ich einen Wandel durchlebt, woraus die erste Geschichte zu Tage kam. Das war dann Herbstliche Kindheitserinnerungen.

Mit meinen Geschichten möchte ich einfach in meine eigene Welt abtauchen, meine Kreativität und mein Ideenreichtum ausleben. Da ich es weniger für Verlage schreibe, eher um meinetwillen, weil ich von Vorlagen zu sehr enttäuscht war, werden sich diese Geschichten mehr mit Details befassen.

Meine Ziele:
  • Nie erzählte Geschichten schreiben
  • Meine dramaturgische Phantasie ausleben
  • Sich mit anderen über das Schreiben austauschen
Meine Genre:
  • Drama
  • Endzeit bzw. Post-apokalyptische Geschichten
  • Spionage
  • Cyberpunk
  • Star Wars FanFiction
Sehr gerne werden hier natürlich Kommentare gesehen. Ich antworte auch auf alle, egal wie kurz sie sein sollten. Schreibt einfach drauf los, oder was ihr gerade so denkt. Es macht mir immer großen Spaß über das Schreiben zu diskutieren.

Etwas zu meiner Person:
Ich bin 44 Jahre alt, dh. Jahrgang 72.
Bei einem Fotoshooting:

Und so neben bei, David Kazinski ist mein Künstlername und aus Gründen der Anonymität benutze ich ihn.
Warum gerade David?
Weil ich diesen Vornamen als zweiten bekommen sollte, aber mein Vater hats vergeigt, davon weiß ich aber selber erst seit paar Jahren. David gefiel mir persönlich immer sehr. Ist schon etwas mysteriös. :)
Der Nachname, K fand ich bei dem Nachnamen passend zu D, nur der Rest hat mir Probleme gemacht, aber eines Tages las ich den in einem Abspann von einem Film. Und so wurde ich geboren. ;)

Bin auch überall verfolgbar, braucht ihr also nicht vor meiner Tür warten. Ansonsten einfach David Kazinski eingeben und bin schon da. :)
https://twitter.com/David_Kazinski
https://www.facebook.com/profile.php?id=100011281837758

Ein paar Seiten, wo ich meine Geschichten noch habe:
https://www.mystorys.de/profil/David_Kazinski
https://www.fanfiktion.de/u/David+Kazinski


Ansonsten können sich beim Bloggen irgendwelche Schreibfehler einschleichen, da ich das nicht überarbeite und auch nicht wirklich wie bei einem Buch überprüfe. Lass Euch nicht von so etwas abschrecken.

Dann wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Herzliche Grüße

David
Dieser Beitrag wurde 678 x angeklickt.

Kommentieren